Schön Dich kennenzulernen!

Hey, wir sind

Portrait Eva

Eva

Reiseleiterin, Yogalehrerin &
SUP Instructor (ACA)
„Every little thing’s gonna be alright“

Portrait Lukas

Lukas

Reiseleiter & SUP Instructor (ACA)
„Life is better in Boardshorts“

Eva – Nach meinem Studium im Bereich Maschinenbau ging ich für neun Monate nach Australien, erkundete Neuseeland und machte einen kleinen Abstecher nach Fiji. Zurück in Deutschland und in meinem ersten Job, träumte ich immer von der nächsten Reise – Brasilien, Norwegen, USA und mit jedem Ziel wurde meine bucket list länger und das Fernweh größer.

Lukas – Nach 10 Jahren als Lehrling, Industriemechaniker und angehender Meister bei einem Messerhersteller in Solingen, lernte ich auf der Arbeit Eva kennen. Ich war gerade von einer Reise aus Kenia zurück und auf Anhieb gab es für uns nur ein Thema: exotische Länder, abenteuerliche Reisen und jede Menge Fernweh.

Seitdem gehen und reisen wir gemeinsam durchs Leben. Das wir schon nach wenigen Wochen beschlossen gemeinsam die Panamericana zu bereisen, kam nur allen anderen verrückt vor, nicht aber uns. Mit dem eigenen Camper wollten wir losfahren und das ohne jegliche Campingerfahrung.

Zwei Jahre hat es gedauert, bis es schließlich losging. Job gekündigt, Wohnung aufgelöst, einen ausgebauten Toyota Land Cruiser gekauft (in den wir uns auf den ersten Blick verliebt hatten) und viele Stunden der Planung. Wer mehr über unsere Reise entlang der Panamericana erfahren will, kann gerne auf unserer alten Homepage www.traeumeleben.jimdo.com vorbeischauen.

Nach 23 Monaten der Freiheit und unendlichen Weiten waren wir wieder zurück in NRW mit festen Jobs und festem Wohnsitz. Um den 17 Millionen Menschen hier zu entfliehen entdecken wir das Stand Up Paddling für uns. Und wir tauschten unseren Toyota Landcruiser gegen einen etwas alltagstauglicheren Mercedes Allradsprinter ein. Zu dieser Zeit ist auch dieser Blog entstanden. Weil’s Spaß macht und wir unsere mühsam recherchierten SUP Spots mit Dir teilen wollten.

Aber das Leben ist zu kurz, um immer nur das gleiche zu tun. Und so haben wir 2019 wieder unsere Jobs gekündigt und unsere Wohnung aufgelöst. Seitdem arbeiten wir als Reiseleiter für geführte Wohnmobiltouren, widmen unsere Zeit dem Erkunden neuer SUP Spots und nutzen jede Möglichkeit die Welt zu bereisen.

Nutze diesen Blog um dich inspirieren zu lassen und mit unseren SUP Spots neue Gewässer zu erkunden.

Do more of what makes you happy!

Eva & Lukas

Unser Reisefahrzeug

Diego Mercedes Sprinter 4x4

Diego

Ein GULF-blauer Mercedes Sprinter 313 CDI 4×4, Baujahr 2004

Motor: 2,2 l, 4-Zylinder Turbo-Diesel, 129 PS
Zulässiges-Gewicht: 3,5 Tonnen, Verbrauch: 9 l auf 100 km, 90 l Dieseltank
Höchstgeschwindigkeit 145 km/h, Reisegeschwindigkeit 100 km/h
Allrad zuschaltbar, Hinterachs-Differentialsperre, BF-Goodrich 245/75 R16 All-Terrain Reifen
ehemaliger Werkstattwagen

Ausstattung: Sitzecke mit Sitzbank und drehbaren Fahrer- und Beifahrersitz, Bett ausgeklappt 1,40 x 1,88 m, Spüle, Frischwasserkanister 3 x 19 l, Katadyn Trinkwasserfilter, 2-Flammen-Gaskocher, Kompressorkühlbox Engel MT-45FS, 300 W Solaranlage, Wechselrichter 1200 W,
Batterieladegerät, Boardbatterie 165 Ah Gel, Standheizung Eberspächer Airtronic D4, Schränke aus Birke Multiplex mit Resopal-Beschichtung, Toilette Porta Potti Qube 345, Markise in Fahrzeugfarbe lackiert, Seitz S4-Campingfenster

Mehr Details zum Aus- und Umbau findest Du im Blogbeitrag Wer ist eigentlich Diego?.

Menü